Peers Hoop > Gruppen > Training emotionaler Kompetenz (TEK)
Kontakt

Fachklinik Peers Hoop

Westerstrasse 2-4,
24969 Sillerup

Tel: 040 / 200010-7300
Fax: 040 / 200010-7300

E-Mail: peershoop@therapiehilfe.de

Training emotionaler Kompetenz (TEK)

Hier geht es vor allem darum, sich seiner eigenen Gefühle wieder sicherer zu werden, sie gut ausdrücken zu können und zu entscheiden, von welchen Gefühlen man sich weiter beherrschen lassen möchte oder mit welchen man lernen möchte, so umzugehen, dass nicht immer wieder neue Schwierigkeiten daraus entstehen.

In belastenden und krankmachenden Situationen wird häufig zu Suchtmitteln gegriffen, um den Stresspegel zu reduzieren. Dies führt lediglich zu einem weiteren Problem, nämlich der Suchtmittelgefährdung und Suchtmittelabhängigkeit.

Mit seinen Gefühlen umzugehen ist besonders bedeutsam für das psychische Wohlbefinden und die Möglichkeit der konstruktiven und freudvollen Auseinandersetzung mit der Umwelt. Das TEK ist die bessere Alternative, die langfristig zu einer sehr viel besseren Lebensbewältigung führt. Dazu ist es notwendig, dass es laufend trainiert wird.

Das ist übrigens leichter gesagt als getan. Im Zusammenhang mit diesem Training wird auch das Entspannungsverfahren PMR gelehrt.